Panta-20 250ml

19,90

Flasche mit Dosierbecher 250 ml

Beschreibung

Flüssiges Ergänzungsfuttermittel für Ziervögel, Brieftauben und Hühnerartige Vögel (Haushühner, Truthühner, Fasanenartige, Wachteln, Perlhühner)

Panta-20 enthält in einer konzentrierten und ernährungsphysiologisch ausgewogenen Form wertvolle Aminosäuren und Vitamine, die für eine optimale Kondition und ein starkes Immunsystem benötigt werden.

Für eine reibungslose Stoffwechseltätigkeit sind vor allem folgende Aminosäuren äußerst wichtig: Alanin, Arginin, Asparaginsäure, Cystein, Isoleucin, Histidin, Leucin, Lysin, Methionin, Phenylalanin, Prolin, Serin, Threonin, Tryptophan und Valin.

So weiß man heute, dass vor allem die Aminosäuren Cystein, Glutaminsäure, Glycin und Methionin eine herausragende Rolle im Aufbau des Immunsystems spielen, indem sie die Bildung von Antikörpern und Immunglobulinen fördern. Vor allem die Glutaminsäure besitzt eine Schlüsselfunktion im Bereich der der Stimulierung des körpereigenen Hormonsystems.
Panta-20 enthält Rohprodukte natürlichen Ursprung, die diese Aminosäuren enthalten.

Auch wichtige B-Vitamine dürfen in der Ernährung nicht fehlen. Sie spielen eine Rolle bei der Freisetzung und Nutzbarmachung der Energie in der Nahrung und sind für den Kohlenhydrat- sowie Eiweißstoffwechsel unverzichtbar. Auch an der Bildung der roten Blutkörperchen sind sie durch das Vitamin B12 beteiligt.

Das enthaltene L-Carnitin ist vor allem für den Transport von Fettsäuren bedeutsam. Es schleust die Fettsäuren zu ihrem Abbauort. L-Carnitin unterstützt auch die Glucosebildung aus den Aminosäuren Leucin, Isoleucin und Valin. Viele biochemische Prozesse können ohne die direkte oder indirekte Unterstützung von L-Carnitin nicht ablaufen. Auch über eine immunstimulierende Funktion des L-Carnitin wird mittlerweile diskutiert.

Anwendung und Dosierung bei den Zieltierarten:

Ziervögel

Dosierung über das Trinkwasser: 2 – 3 ml/l Trinkwasser:

Bei der Verabreichung über das Trinkwasser sind die Trinkgefäße täglich zu reinigen.

Dosierung über das Futter (Körnerfutter, Keimfutter, Aufzuchtfutter):

Bei der Verabreichung über das Futter sollte die 100ml Panta-20 Flasche mit Sprühkopf zum Einsatz kommen. Ein Sprühstoß fördert 0,1ml Flüssigkeit und reicht aus für ca. 1-3 Vögel und Tag (z.B. Wellensittich 1 und Graupapagei 3 Sprühstöße).

Zucht: In der Vorbereitungsphase (ca. 6 Wochen vor Legebeginn) ist Panta-20 mindestens dreimal wöchentlich zu verabreichen. Während der Eiablage (bis zum letzten Brutei) wird Panta-20 täglich gegeben. Während der Brutphase sollte Panta-20 nicht verabreicht werden. Auch ist direkt nach dem Schlupf der Küken auf die Gabe von Panta-20 zu verzichten, um mögliche „Schachtelbruten“ der Elterntiere zu vermeiden. Sind die Jungvögel ca. 7 Tage alt, kann Panta-20 wieder zweimal wöchentlich eingesetzt werden. Abgesetzte Jungvögel erhalten zur Unterstützung des Wachstums und des Immunsystems mindestens zweimal in der Woche Panta-20.

Mauser: Panta-20 enthält unter anderem in hoher Konzentration die schwefelhaltige Aminosäure L-Methionin. Diese Aminosäure ist besonders wichtig für einen reibungslosen Gefiederwechsel und die Bildung einer intakten Feder. Daher erhalten die Vögel während des gesamten Mauserverlaufes täglich Panta-20 in einer Dosierung von 2-3ml/l Trinkwasser.

Nach Antibiotikabehandlungen: Längere Kuren mit Antibiotika schwächen bekanntlich die körperliche Verfassung der Vögel. Daher ist es ratsam, im Anschluss an eine Antibiotikabehandlung den Vögeln über eine Woche Panta-20 zu verabreichen.

Vor und nach Ausstellungen: wird Panta-20 über einen Zeitraum von mindestens 5 Tagen gegeben.

Brieftauben

Dosierung über das Trinkwasser: 2-3ml/l Trinkwasser

In der Regel wird Panta-20 über das Trinkwasser verabreicht. Unser Tipp: Geben Sie die entsprechende Dosis (2-3ml/kg Körnerfutter) in eine kleine Menge „Frutin“, alles gut verrühren und dem Körnerfutter beimischen. Dies sichert eine gute Aufnahme und die Tränke bleibt sauber.

Zucht: Vor der Anpaarung ist Panta-20 über 10 Tage zu verabreichen. Während der Jungtieraufzucht (Nestlingszeit) sollte Panta-20 zweimal wöchentlich gegeben werden.

Reise: Der sinnvolle Einsatz des Panta-20 ist am Rückkehr- und Folgetag. Die Dosierungshöhe (2-3ml/l Trinkwasser) sollte sich nach der Belastung der Taube am Flugtag richten. Ebenfalls ist die Verabreichung am Tag vor dem Einsatz wichtig. Falls am Flugtag sehr warmes Wetter erwartet wird, kann Panta-20 auch noch früh morgens am Einsatztag verabreicht werden. Bei der Gabe von Panta-20 am Einsatztag sollte es nur über das Körnerfutter verabreicht werden, damit gewährleistet ist, dass die Tauben bei „sauberer“ Tränke (ohne Zusätze) genügend Wasser aufnehmen. Bewährt hat sich in diesem Fall der Einsatz der 100ml Sprühflasche.

Mauser: Panta-20 enthält in hoher Konzentration die schwefelhaltige Aminosäure L-Methionin, so wie wir bereits wissen. Diese besondere Aminosäure wie auch alle übrigen im Panta-20 enthaltenen Aminosäuren können ihre beste Wirkung entfalten, wenn Panta-20 über den gesamten Mauserverlaufes täglich in einer Dosierung von ca. 2ml/l Trinkwasser verabreicht wird.

Nach Antibiotikabehandlungen: Panta-20 ist über einen Zeitraum von mindestens 5 Tagen zu verabreichen.

Vor und nach Ausstellungen: Panta-20 wird über einen Zeitraum von mindestens 5 Tagen gegeben.

Hühnerartige Vögel

Panta-20 dient zur Vorbeugung vor Mangelerscheinungen bezüglich lebenswichtiger Aminosäuren und trägt dadurch zur Unterstützung eines funktionierenden Eiweißstoffwechsels bei.

Zucht: Elterntiere erhalten regelmäßig (täglich), aber mindestens zweimal wöchentlich Panta-20. Bei täglicher Gabe genügt eine Dosierung von 1ml/l Trinkwasser und bei zweimaliger wöchentlicher Verabreichung ca. 2-3ml/l Trinkwasser.

Jungtieraufzucht: Jungtiere erhalten ab der 2. Lebenswoche zweimal Panta-20 in einer Dosierung von 2ml/l Trinkwasser.

Mauser: Sinnvoll ist in diesem Bereich der täglich Einsatz von Panta-20 in einer Dosierung von 1-2ml/l Trinkwasser.

Nach Antibiotikabehandlungen: Panta-20 ist über einen Zeitraum von mindestens 5 Tagen zu verabreichen (Dosis: 2ml/l Trinkwasser).

Vor und nach Ausstellungen: Panta-20 wird über einen Zeitraum von mindestens 5 Tagen gegeben.

Dosierung über das Körnerfutter: Es ist selbstverständlich möglich, Panta-20 auch über das Futter zu verabreichen. Bewährt hat sich dabei die 100ml Sprühflasche, wie oben schon erwähnt. Es ist natürlich auch machbar, Panta-20 in eine größere Handsprühflasche um zu füllen. Die Dosierung beträgt dann ca.1- 2ml/kg Futter.